Besuchsdienst in den Kirchengemeinden Spraitbach und Ruppertshofen

 

Besuchsdienst in Spraitbach

Ab März 2019 werden Sie in Spraitbach zum 75., zwischen dem 81. und 84. und zwischen dem 86. und 89. Lebensjahr eine der folgenden Mitarbeiterinnen besuchen: Frau Ebert, Frau Franke, Frau Heinz, Frau Kissling, Frau Jourdan, Frau Schock, oder Frau Willscheid.

Wir freuen uns sehr, dass unser Besuchsdienstteam Verstärkung bekommen hat und danken den Damen für Ihr Engagement.

Zwischen dem 76. und 79. Geburtstag erhalten die Jubilare eine Grußkarte.

Pfarrer Stephan Schiek kommt zum 70., 80., 85., und ab dem 90. Geburtstag zu Besuch.

Falls Sie keinen Besuch wünschen, lassen Sie uns das bitte im Vorfeld wissen.

 
 

Neuregelung Besuchsdienst in Ruppertshofen

Nach mehreren Rückmeldungen aus der Gemeinde, werden ab diesem Jahr die Senioren-Geburtstagsbesuche neu geregelt:

  • Wie bisher besucht Pfarrer Stephan Schiek die Jubilarinnen und Jubilare zum 70., 80., 85. und ab dem 90. Geburtstag.
  • Die Frauen des Besuchsdienstes überbringen die Glückwünsche der Kirchengemeinde zum 75., zwischen dem 81. und 84. und zwischen dem 86. und 89. Geburtstag.
  • Neu ist ab diesem Jahr, dass zwischen dem 76. und 79. Geburtstag nun alle Jubilare eine Glückwunschkarte erhalten und die Frauen des Besuchsdienstes nicht mehr persönlich vorbeikommen.

Falls Sie keinen Besuch wünschen, lassen Sie uns das bitte im Vorfeld wissen.

 

Icon erstellt Verwendung mit Icons von srip from www.flaticon.com  und von Freepik from www.flaticon.com

 

Krankenbesuche und Hausabendmahl

Wenn Sie einen persönlichen Besuch oder die Möglichkeit zu einem Hausabendmahl wünschen, melden Sie sich doch bitte direkt bei Pfarrer Stephan Schiek im Pfarramt (Telefon 07176 6515 oder E-Mail Pfarramt.Spraitbach-Ruppertshofendontospamme@gowaway.elkw.de).

Gerne besuchen wir Sie auch während eines Krankenhausaufenthaltes oder während einer Kurzzeitpflege. Aufgrund des Datenschutzes sind wir allerdings über diese Aufenthalte nicht informiert und auf eine kurze Rückmeldung von Ihnen angewiesen.

 
 

Einführungs- und Fortbildungsnachmittag für die Besuchsdienstarbeit

Die Mitarbeiterinnen im Besuchsdienst überbringen Gemeindemitgliedern Geburtstagsgrüße unserer Kirchengemeinde. Für die neuen Mitarbeiterinnen und für die, die schon länger im Besuchsdienst dabei sind, fand am vergangenen Freitag ein Einführungs- und Fortbildungsnachmittag statt.

Dazu war Diakon Wolfgang Fuchs vom Amt für Missionarische Dienste in unsere Landeskirche zu Gast. Er gab den Anwesenden hilfreiche Informationen für die Gestaltung der Besuche mit auf den Weg und stand für interessierte Nachfragen zur Verfügung.