Lebensfaden

 

Ab 6. März 2017 gibt es auch in Schwäbisch Gmünd das Angebot LebensFaden – Orientierungsgespräche zur christlichen Patientenvorsorge.

Ein kleines ökumenisches Team von Ehrenamtlichen, die aus ihrem beruflichen Umfeld medizinisches, rechtliches, psychosoziales und theologisches Fachwissen und Beratungskompetenz mitbringen, führen im Wechsel die Gespräche.

Menschen, die sich damit auseinandersetzen und überlegen wollen, wie ihre persönlichen Wünsche und Wertvorstellungen, ihr Glaube, ihre Hoffnungen und Ängste in Bezug auf das Lebensende in ihre Vorsorgeunterlagen einfließen können, finden in ihnen kompetente Gesprächspartner.

Die Gespräche sind kostenlos und vertraulich.

LebensFaden in Schwäbisch Gmünd ist eine Kooperation von Caritas, der Vinzenz von Paul gGmbH und dem Evangelischen Verein e.V. und führt keine Rechtsberatung durch.

Die Termine finden statt:

  • Am ersten Montag des Monats nachmittags im
    Seniorenzentrum St. Anna Vinzenz von Paul gGmbH
    Katharinenstr. 34, 73525 Schwäbisch Gmünd  
  • Am dritten Mittwoch im Monat vormittags in der
    Seniorenwohnanlage Paul-Gerhardt-Haus, Ev. Verein Schwäbisch Gmünd e.V.
    Eutighoferstr. 15, 73525 Schwäbisch Gmünd

Die Terminvereinbarung für ein Gespräch erfolgt über die Koordinatorin in Ost-Württemberg:

  • Natalie Pfeffer
    Telefon 07361 590-46
    Telefax 07361 590–59
    E-Mail pfefferdontospamme@gowaway.caritas-ost-wuerttemberg.de
    www.lebenfaden.org
  • Caritas-Zentrum Aalen
    Weidenfelder Straße 12, 73430 Aalen