Gottesdienste in unseren Kirchengemeinden

 

"Der Menschensohn ist nicht gekommen, dass er sich dienen lasse, sondern dass er diene" (Matthäus 20,28).
In diesem Sinne ist der Gottesdienst ein Dienst Gottes an uns, um uns gut zu tun.
Herzliche Einladung zum Gottesdienst in unseren Gemeinden.

Gottesdienste werden sowohl in Spraitbach als auch in Ruppertshofen gefeiert.

Gottesdienste werden in vielfältig gefeiert:

  • Kindergottesdienste (Ruppertshofen)
  • Impulsgottesdienste
  • Gottesdienste im Grünen ...

Dies sind nur drei regelmäßige Angebote in unseren Gemeinden.

 

Michaelskirche Spraitbach

 

Gottesdienste in Spraitbach

Die Gottesdienste in der Michaelskirche finden jeden Sonntag um 9:30 Uhr statt.

Die Michaelskirche ist in den Monaten Januar und Februar nur an den Wochenenden geöffnet.

Gottesdienste in Ruppertshofen

Regelmäßiger Sonntagsgottesdienst um 10:30 Uhr in der Stephanuskirche in Tonolzbronn oder in der Nikolauskapelle in Ruppertshofen.

Kinderkirche Ruppertshofen

Der Kindergottesdienst findet üblicherweise sonntags um 10.30 Uhr im Evangelischen Pfarrhaus, Erlenstraße 5, Ruppertshofen statt.

Gottesdienst-Termine

Alle Gottesdienstetermine können Sie hier einsehen.

 

Stephanuskirche, Ruppertshofen-Tonolzbronn

Nikolauskapelle, Ruppertshofen

 

Corona-Regeln für unsere Gottesdienste

Für die Gottesdienste in unseren Kirchen gelten aktuell folgende Regelungen:

  • Abstandsregel:
    Nur Personen, die im gleichen Haushalt leben, dürfen in der Kirche ohne Abstand nebeneinandersitzen. Zwischen den einzelnen Haushalten gilt die Abstandsregel von 2 Metern.
  • Handdesinfektion:
    Wir bitten alle Besucher, sich beim Betreten der Kirche die Hände zu desinfizieren.
  • Kontaktdaten:
    Zur Nachvollziehung möglicher Infektionsketten bitten wir Sie, uns Ihre Kontaktdaten zur Verfügung zu stellen. Diese werden drei Wochen verschlossen aufbewahrt und danach vernichtet.
  • Mund-Nasen-Bedeckung:
    Während des gesamten Gottesdienstes bitten wir Sie, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
  • Gemeinsames Singen:
    Ein gemeinsames Singen in geschlossenen Räumen ist nicht möglich. Wir versuchen aber, für jeden unsere Gottesdienste eine besondere musikalische Gestaltung zu finden.
  • Lüften und Heizen:
    Der Kirchenraum wird vor und nach dem Gottesdienst gelüftet und zum Gottesdienst beheizt sein. Während des Gottesdienstes bleiben Fenster und Türen geschlossen, die Heizung wird kurz vorher abgeschaltet, damit eine unnötige Luftzirkulation vermieden wird.
 

Download Anwesenheitskarte

Da wir die Kontaktdaten aller Besucherinnen und Besucher erfassen müssen, bitten wir Sie, diese uns zur Verfügung zu stellen.

Hier können Sie sich die Anwesenheitskarte als PDF-Datei herunterladen.

Laden Sie sich die Anwesenheitskarte herunter und drucken diese aus. Bringen Sie dann die Karte zum Gottesdienst ausgefüllt mit. Vielen Dank.

Eine Anmeldung zu Gottesdienst im Vorfeld ist nicht erforderlich.

 

Bild von Alexas_Fotos auf Pixabay

 

Zwei Minuten Hoffnung wählen – 07 11.29 23 33

„Es gibt nicht immer eine schnelle Lösung. Aber immer eine Botschaft, die Hoffnung macht“: Unter diesem Motto steht die Botschaft, die von einer großen Zahl von Hörerinnen und Hörern Tag für Tag und Nacht für Nacht über Telefon abgerufen wird.

Eine Stimme, die Trost spendet und Mut macht, die Anregungen gibt und neue Perspektiven aufzeigt: All dies ist die Telefonbotschaft und noch viel mehr. „Weil ich mich bei Ihnen immer angesprochen fühle, bin ich nicht mehr allein“, freut sich eine Anruferin. „Ihre Botschaft umgibt mich wie ein wärmender Mantel“, bedankt sich ein anderer Hörer.

Die Kurzandachten wechseln täglich. Ein großer Kreis von Pfarrerinnen, Pfarrern, Diakoninnen und Diakonen ist an ihrer Gestaltung beteiligt.

Unter der Rufnummer 07 11.29 23 33 ist die Hörbotschaft rund um die Uhr geschaltet.

 

arrow_forward Berichte und Informationen zu Gottesdiensten in unseren Kirchengemeinden